In 2015 feiert unser Verein sein 10-jähriges Jubiläum.

Am 4. Juni 2005 wurde in der alten Schmiede die Gründungsversammlung des Fördervereins "Alte Lutterbeker Schmiede" abgehalten. Gleich 20 Gründungsmitglieder hoben den Verein aus der Taufe. Eine lange Tafel in rote Samttücher gehüllt, Knabberzeug, Getränke, viel guter Wille... und nach drei Stunden war der Verein gegründet, die Beiträge festgelegt und der Sekt konnte fließen.

 

Es war ein guter Anfang aber auch ein langer Weg bis dahin. Seit der Einstellung des regulären Schmiedebetriebes wurde immer wieder Interesse an dem alten Handwerk und der alten Schmiede gezeigt. Schließlich tat sich eine Gruppe interessierter Bürgerinnen und Bürger zusammen, die sich die Wiederbelebung der Schmiede und des Schmiedehandwerks in Verbindung mit einem bürgerfreundlichen Nutzungskonzepts zum Ziel gesetzt hat. Die Lutterbeker Schmiede soll als identitätsstiftendes Gebäude für die Gemeinde Lutterbek und die Probstei erhalten und einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich gemacht werden.

 

Mittlerweile besteht der Verein aus über 60 Mitgliedern und am 19. August 2006 wurde die restaurierte Schmiede feierlich eingeweiht. Durch die Unterstützung mit Fördergeldern und mit viel ehrenamtlichem Engagement und Eigenleistung des Vereins erstrahlt sie nun in neuem Glanz.

 

Unsere Mitglieder unterstützen uns bei den Veranstaltungen durch Auf- und Abbau, Verkauf und Zubereitung von Speisen und Getränken, Reinigung der Schmiede und nicht zuletzt durch ihre Vereinsbeiträge und tatkräftige Hilfe, wodurch die Schmiede saniert und neue Geräte angeschafft werden konnten. Dafür sagen wir an dieser Stelle "Herzlichen Dank!"